Bildungshaus St. Martin
Kloster Bernried

Programmvorschau 2023

Liebe Gäste und Interessierte am Seminarangebot der Missions-Benediktinerinnen Kloster Bernried!

Gern schenken wir Ihnen einen kleinen Ausblick auf unser Seminarangebot 2023.

Hier können Sie unser Jahresprogramm für das Jahr 2023 herunterladen.

Auch über den Seminarkalender erhalten Sie rasch eine Übersicht zu unseren Seminarangeboten.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung die Neuerung sich entweder über das Bildungshaus St. Martin bzw. das Kloster Bernried anzumelden oder direkt bei den jeweiligen Referenten anzumelden.


Dezember

2225 Jahreswechsel – Leben in wachsenden Ringen
Anmeldung erst ab dem 01. Oktober 2022 möglich
Mit Schwesternteam
29.12. – 01.01.
AUSGEBUCHT

Januar

2301 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
07.01.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
Treffpunkt: Pforte
2302 Bernrieder Bibelabende
Hoffnungs und freudig leben in einer verwirrenden Welt
Mit Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
11.01.
19:00 – 20:30 Uhr

Februar

2305 Leben und Welt gestalten
– verbunden und frei
– mutig aufbrechen
Mit Sr. Beate Grupp und Susanne Dieminger
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.02. – 05.02.
2304 Dialogisch Arbeiten
Ein Übungs-, Theorie- und Praxisseminar
Mit Annette Drüner
03.02. – 07.02.
2301 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
04.02.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
Treffpunkt: Pforte
2302 Bernrieder Bibelabende
Hoffnungs und freudig leben in einer verwirrenden Welt
Mit Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
08.02.
19:00 – 20:30 Uhr
2307 Stilles Wochenende
„Heute Abend besuche ich mich… (n. Karl Valentin)
Mahlzeiten im Schweigen
Mit Sr. Helga Gabriela Haack
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
17.02. – 19.02.
2360 Heute bin ich Pippi
Ein Frauen-Seminar zum Fasching
Mit Conny Becker und Hedwig Gappa-Langer
17.02. – 19.02.
2308 Kraft aus der Mitte – Ein Übungstag in Bernried
Unterwegs zu den eigenen Kraftquellen
Mit Ludwig Haimmerer und Birgit Haimmerer-Trax
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
18.02.
09:30 – 17:00 Uhr
2361 Aschermittwoch für Frauen
SCHÖPFERISCH
Der besondere Einstieg in die Fastenzeit
Mit Sr. Mechthild Hommel
Anmeldung über den KDFB Augsburg
Tel.: 0821 – 3166 34 41
E-Mail: frauenbund@bistum-augsburg.de
22.02.
09:00 – 13:00 Uhr
2309 Exerzitien im Alltag
Brecht auf ohne Landkarte – auf dem Weg mit Madeleine Delbrél
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
26.02.
18:30 Uhr

März

2362 A Projekt: Frauen Leben
Bärin, Töpfer, Feuersäule … – Gottesvorstellungen im Alten Testament
Mit Sr. Mechthild Hommel
Anmeldung über die KEB Augsburg
Tel.: 0821 – 3166 88 21
E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de
01.03.
09:00 – 17:00 Uhr
2363 Kontemplativ beten (schweigend)
Einführung ins Jesusgebet
Mit Dr. B. Elija Bleher
03.03. – 05.03.
2364 Weltgebetstag
Taiwan – Glaube bewegt
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst
Mit Frauen und Männern der katholischen und evangelischen Gemeinde Bernried
Machen Sie mit! Ökumenisch. Weltweit. Für Frauen.
03.03.
19:00 Uhr
Pfarrei – Sommerkeller in Bernried.
2301 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
04.03.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
Treffpunkt: Pforte
2362 B Projekt: Frauen Leben
Bärin, Töpfer, Feuersäule … – Gottesvorstellungen im Alten Testament
Mit Sr. Mechthild Hommel
Anmeldung über die KEB Augsburg
Tel.: 0821 – 3166 88 21
E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de
07.03.
09:00 – 17:00 Uhr
2302 Bernrieder Bibelabende
Hoffnungs und freudig leben in einer verwirrenden Welt
Mit Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
08.03.
19:00 – 20:30 Uhr
2310 QiGong – AUSGEBUCHT
Yin –die weibliche Seite im Qigong
Mit Sr. Benedicta Depuhl
10.03. – 12.03.
Ausgebucht
Warteliste
2365 Feldenkrais
Entdecke, wie du dich bewegst
Mit Renate Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
24.03. 18:00 Uhr
bis
26.03. 13:00 Uhr

April

2301 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
01.04.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
2311 Mitfeier der Kar- und Ostertage
„Das wunderbare UND Tod UND Auferstehung
Mit dem Schwesternteam
06.04. – 10.04.
2302 Bernrieder Bibelabende
Hoffnungs und freudig leben in einer verwirrenden Welt
Mit Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
12.04.
19:00 – 20:30 Uhr
2312 Psalmen entdecken
„Die Psalmen sind für mich eins der wichtigsten Lebensmittel (Dorothee Sölle)
Mit Thekla Wagner
21.04. – 23.04.

 


Weihnachtsgruß 2022

„…SUCHE DEN FRIEDEN
UND
JAGE IHM NACH.“
aus der Regel des hl. Benedikt

Liebe Teilnehmer:innen, Gäste, Freunde und Freundinnen unserer Kloster-Seminare im Bildungshaus St. Martin Bernried, dieses Jahr senden wir Ihnen als Weihnachtsgruß die Skulptur der hl. Scholastika, der Schwester des hl. Benedikt. Diese Skulptur steht im Innenhof des ältesten Benediktinerklosters, in der Abtei St. Scholastika in Subiaco, Umbrien, südöstlich von Rom.
Am Ende des zweiten Weltkrieges wurde auch dieses Kloster von einer Bombe getroffen. In Erinnerung daran, beladen mit der Sehnsucht und dem Willen zum Frieden wurde die hl. Scholastika später hier aufgestellt. Es ist beeindruckend, wie sie hochaufgerichtet die Friedenstaube in die Welt schickt.

In diesem Jahr, Weihnachten 2022, sind wir alle bewegt von der nicht enden wollenden Realität des Nicht-Friedens, so nah bei uns. Lukas hat in seinem Evangelium bei den Kindheitsgeschichten schon vor fast 2000 Jahren die Engel über dem Stall die trostvolle und einladende Botschaft vom Frieden auf Erden hinaussingen lassen. Der hl. Benedikt hat es im Vorwort zu seiner Regel allen dringend ans Herz gelegt im Prolog 17:

„Willst du wahres und unvergängliches Leben, bewahre deine
Zunge vor Bösem und deine Lippen vor falscher Rede! Meide
das Böse und tu das Gute; suche Frieden und jage ihm nach!“

Ja, für die großen Friedensbemühungen ist die Politik gefragt. Damit die große Politik greift, braucht es Menschen des Friedens an der Basis – und das sind wir. Dem Frieden in uns und um uns nachzujagen, dafür lassen wir uns alle wieder neu aufrufen und bestärken in der Feier der Heiligen Nacht.

Mit Ihnen herzlich – in Gedanken, im Beten, Bitten und Singen – verbunden grüßen Sie alle Bernrieder Schwestern mit den besten Wünschen zum Weihnachtsfest.

Sr. Beate Grupp, Sr. Mechthild Hommel, Sr. Eligia Mayer,
Sr. Hildegard Jansing und Sr. Helga Gabriela Haack

 

Ein kleiner Blick in unsere Klostergemeinschaft in Bernried

In Dankbarkeit dürfen wir Schwestern auf ein bewegtes und harmonisch verlaufenes Jahr 2022 zurückblicken. Nicht nur die Turbulenzen rund um die Pandemie, sondern auch die Fragen und Sorgen rund um die Übergabe des Klosters und Bildungshauses St. Martin an die Gemeinde Bernried sind in ruhige Fahrwasser eingemündet.

Seit dem 01. Januar 2022 läuft das Bildungshaus St. Martin Bernried nicht mehr in der Trägerschaft von uns Missions-
Benediktinerinnen, sondern in der des Kommunalunternehmens der Gemeinde Bernried, KUB.
Zusammen mit der Gemeinde Bernried sind wir sehr glücklich und dankbar, dass wir eine gute Lösung für die Gemeinschaft der Missions-Benediktinerinnen, die Mitarbeiter:innen und die Bernrieder Bürgerinnen und Bürger finden konnten.

Die Gemeinde hat das ganze Anwesen übernommen und führt das Bildungshaus weiter.
Die Schwesterngemeinschaft fühlt sich weiterhin beheimatet, erfüllt das Haus mit benediktinischem Leben und kann ihre klösterliche Bildungsarbeit fortsetzen.

Wie angekündigt führen wir unsere Bildungsarbeit weiter. Sie finden das Jahresprogramm 2023 im Internet auf der Seite des Bildungshauses St. Martin Bernried und voraussichtlich ab Februar 2023 auch als Druckexemplar „schwarz auf weiß“ im Bildungshaus.
Ebenso finden Sie das Jahresprogramm 2023 im Seminarkalender auf der Homepage des Bildungshauses St. Martin:
https://www.bildungshaus-bernried.de/seminarkalender/

Viel Vergnügen beim Stöbern!

Herzliche Grüße zum Weihnachtsfest
Ihre
Missions-Benediktinerinnen in Bernried

 


Weihnachts-Neujahrsgruß

Ein Fest naht,
ein Fest wie kein anderes.
Für alle, die guten Willens sind.
Ein Fest,
dessen Geist die Welt umspannt
und über Berge und Täler
die Botschaft verkündet:
Christ ist geboren.

(Joachim Ringelnatz)

 

 


Bernried, Weihnachten 2022

Liebe Gäste,

ein besonderes Jahr geht zu Ende. Das Kloster und Bildungshaus St. Martin hat am 01. Januar 22 mit der Gemeinde Bernried einen neuen Eigentümer bekommen.

Die Gemeinde Bernried wiederrum beschäftigt seitdem rund 45 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erhielt mit den Missions-Benediktinerinnen der Gemeinschaft Bernried, 10 neue Mieterinnen.

Eine Herausforderung für alle Beteiligten, aber eben auch eine perfekte „Win Win Situation“, die das Weiterbestehen des Bildungshausbetriebes sichert und der Gemeinde neue Perspektiven eröffnet.

Gemeinsam haben wir die vielen Veränderungen bisher bestens gemeistert und mit Aufgeschlossenheit für Neues und guten Mut, sehen wir sehr positiv in die Zukunft.

Wir möchten das vor der Tür stehende Weihnachtsfest zum Anlass nehmen, um uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen zu bedanken.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir frohe und erholsame Festtage, sowie Gesundheit, Glück und viel Erfolg für das neue Jahr 2023.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen
Ihr Team vom Bildungshaus St. Martin

 


Jahreswechselzeit

Liebe Gäste, Freunde und Freundinnen und Weggefährten des Bildungshauses St. Martin Bernried!

Ihnen allen einen herzlichen Gruß mit einem kleinen Ausblick auf die kommende Jahreswechselzeit.

Gern möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie in diesem Jahr die Möglichkeit haben, sich als Gruppe oder auch Individualgast ab dem 26.12.2022, auch über den Jahreswechsel, im Bildungshaus St. Martin einzubuchen.

Zur Teilnahme an den Gottesdiensten und Gebetszeiten der Schwesterngemeinschaft sind Sie herzlich eingeladen!

Bitte wenden Sie sich dazu direkt an den Empfang: zentrale@bildungshaus-bernried.de

oder nutzen folgenden Link für eine Buchung: https://www.bildungshaus-bernried.de/buchung/

Gern begrüßt Sie das Team des Bildungshauses St. Martin bei Ihrem nächsten Aufenthalt und freut sich auf ein Wiedersehen mit Ihnen.

Sylvia Vesper

KUB, Bildungshaus St. Martin Bernried

 

PS: Hier ein paar Winter-Impressionen aus dem Klostergarten

 


Pfingsten

Liebe Gäste, Freundinnen und Freunde der Missions-Benediktinerinnen im Kloster Bernried!

Ja, jetzt feiern wir Pfingsten, Pfingsten rundet das Osterfest ab und es geht weiter.

Pfingsten feiern, das heißt, Fenster und Türen öffnen, sich den Menschen zuwenden, ihnen von der befreienden Liebe Gottes erzählen, ihnen in Ängsten und Nöten beistehen, aufrichten, trösten und helfen, wo Hilfe nötig ist.

Die Pfingsttexte möchten uns ermutigen Seiner Stimme zu trauen, die Stimme, die die Jüngerinnen und Jünger, Freundinnen und Freunde sowie all die Menschen, die beim Pfingstereignis dabei waren, hörten und hören. Also auch wir, heute!

Wir dürfen immer wieder Seiner Stimme vertrauen und mutig, getröstet und mit Zuversicht weiter unseren Weg gehen, jede und jeder an ihrer und seiner Stelle. Und in allem sind wir miteinander verbunden. Das ist doch toll!

Ja, so können wir gemeinsam mit an der Kirche Jesu Christi und an einer besseren Welt mit bauen.

In dieser Zuversicht wünschen wir Ihnen allen und Ihren Familien ein lebensfrohes und segensreiches Pfingstfest aus dem Kloster Bernried

 

Gebet (aus der Ostkirche)

Komm, Heiliger Geist,
heilige uns.

Erfülle unsere Herzen
mit brennender Sehnsucht
nach Wahrheit, dem Weg
und dem vollen Leben.

Entzünde in uns dein Feuer,
dass wir selber davon
zum Lichte werden,
das leuchtet und wärmt und tröstet.

Lass unsere schwerfälligen Zungen
Worte finden, die von deiner Liebe
und Schönheit sprechen.

Komm, Heiliger Geist,
heilige uns.

Erfülle unsere Herzen
mit brennender Sehnsucht
nach Wahrheit, dem Weg
und dem vollen Leben.

Komm, Heiliger Geist,
heilige uns.

Entzünde in uns dein Feuer,
dass wir selber davon
zum Lichte werden,
das leuchtet und wärmt und tröstet.

Lass unsere schwerfälligen Zungen
Worte finden, die von deiner Liebe
und Schönheit sprechen.

Schaffe uns neu,
dass wir Menschen der Liebe werden,
deine Heiligen,
sichtbare Worte Gottes.

Dann werden wir das Antlitz
der Erde erneuern
und alles wird neu geschaffen.

Komm, Heiliger Geist,
heilige uns, stärke uns,
bleibe bei uns.

Amen

 


Ja, auch auf dieser Website werden Cookies eingesetzt! Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK!