Bildungshaus St. Martin
Kloster Bernried

Zweite Motorradweihe im Kloster Bernried

Die Mitglieder vom BMW Club Seefeld feierten zum zweiten mal die Motorradweihe im Kloster Bernried.

Zur Weihe kamen ca. 50 Clubmitglieder.

Es war wieder ein wunderschöner Gottesdienst mit Pater Klaus Spiegel, der den Gottesdienst leitete. Wir sagen Danke dafür!

Schwester Helga Gabriela und Herr Jörn Hodey (zweiter Vorsitzender), gestalteten im Vorfeld den Gottesdienst mit einem Thema, Musiktexten und Fürbitten aus. Hier wollen wir auch nochmal unseren herzlichen Dank aussprechen!

Zuletzt möchten wir uns bei allen Schwestern des Klosters für die schönen Gespräche und das zahlreiche Erscheinen bedanken. Einen ganz besonderen Dank möchten wir unserer musikalischen Begleitung an der Orgel geben!

Den ursprünglichen Artikel und weitere Bilder finden Sie hier:
https://bmw-motorradclub-seefeld.de/2024/05/zweite-bmw-motoradweihe-2024/

 


Tanz in den Mai

Fast schon legendär – der „Tanz in den Mai“ mit Worldmusic DJ Rupen. In diesem Jahr legt er am Dienstag, 30. April um 20:00 Uhr im Sommerkeller auf.

Dann kann zu seinen mitreißenden Global Beats, Afro, Cumbia, Global Pop, New Tropical oder Oriental in den Wonnemonat ausgelassen hineingetanzt werden. „Tanzen ist für mich ein Lebensmittel“, lautet der Slogan von DJ Rupen. Untermalt wird seine Musik von den Visuals von Manuel da Coll. Live dabei der Drummer von La Brass Banda, Aka Cpt. Yossarian.

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Zonta Club Fünf-Seen-Land. Tickets an der Abendkasse.

Tanz in den Mai Flyer

 


Programmvorschau 2024

Liebe Gäste und Interessierte am Seminarangebot der Missions-Benediktinerinnen Kloster Bernried!

Gern schenken wir Ihnen einen kleinen Ausblick auf unser Seminarangebot 2024.

Hier können Sie unser Jahresprogramm für das Jahr 2024 herunterladen.

Auch über den Seminarkalender erhalten Sie rasch eine Übersicht zu unseren Seminarangeboten.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung die Neuerung sich entweder über das Bildungshaus St. Martin bzw. das Kloster Bernried anzumelden oder direkt bei den jeweiligen Referenten.

 


April

446 EINFACH. BESSER. ESSEN.
Gesund ernähren mit der Regel des Hl. Benedikt
Mit Barbara Kandler-Schmidt
ANMELDUNG und Info: barbara.kandler.schmitt@gmail.com
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
19.04. – 21.04.
2447 Kontemplativ Beten Hinführung zum Jesusgebet
Mit Dr. rer.nat. Elija Bleher
ANMELDUNG und Info: elija.bleher@posteo.de
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
26.04. – 28.04.

Mai

2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
04.05.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
2410 Wenns´s knallt…
Kreativ mit Konflikten umgehen
Mit Sr. Helga Gabriela Haack und Sr. Scholastica Rübenach
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.05.-05.03.
2448 Leben in Fülle
Spirituelle Lebensgestaltung nach Ignatius von Loyola
Mit Dr. Peter Hügelmeyer, Prof. Dr. Hans-Georg Frank,
Sr. Elisabeth Muche sa
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.05.-05.03.
2411 Enneagramm Aufbaukurs
Sich verändern und wachsen
Mit Sr. Beate Grupp OSB und Sr. Sharon Peters PCJ
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
16.05.-21.05.
2412 „Yesterday , all my troubles…“
Musikalische Reise an Pfingsten
Mit Ruth Hoffmann und Sr. Lilian Ruth Lansang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
17.05.-19.05.
2413 Exerzitien mit dem Enneagramm
„… da werden wir verwandelt…“
Mit Sr. Beate Grupp OSB und Sr. Sharon Peters PCJ
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
24.05.-29.05.
2414 Auszeit mit Musik – Sabbatical
Mit Werken von Maurice Durufle und weiteren
französischen Komponisten des 20. Jhd.
Mit Sr. Helga Gabriela Haack und Johanna Schulz
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
26.05.-30.05.

Juni

2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
01.06.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
2449 Dialogisch Arbeiten
Von der Dankbarkeit zur Zufriedenheit
Mit Annette Drüner
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
10.06.-14.06.
2415 Kraft aus der Mitte
Yoga, Pilates und Meditation mit spirituellen Impulsen
Mit Ludwig Haimmerer und Birgit Haimmerer-Trax
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
28.06.-30.06.

Juli

2417 Oasentag in Bernried – Kraft der Natur
Mit Frau Dr. Altmann
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
08.07.
09:30 – 17:00 Uhr
2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
13.07.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
Ökumene in Bernried – Sommerliches Abendgebet im Freien
Christuskirche Tutzing/Bernried,
Pfarrei St. Martin Bernried, Kloster Bernried
24.07.
19:00 Uhr
Ort: Klosterhof 8
2434 Im Dialog mit Mitwelt und Glauben
Ein ökumenischer Pastoraltag in Bernried.
Mit Sr. Beate Grupp und Frau Irmgard Wolf-Erdt
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
23.07.
09:30 – 17:00 Uhr

August

2450 Familienferien
„Die Seele baumeln lassen“ – Ferien am Starnberger See
Anmeldung über Diözese Augsburg
E-Mail: efs@bistum-augsburg.de
Homepages: www.bistum-augsburg.de/efs
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.08. – 13.08.2024
2418 „Wie gelingt „gutes“ Leben“?
Was uns aufblühen lässt…
Mit Tatjana Nuding und Sr. Helga Gabriela Haack
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
01.08. 10:00 Uhr
bis
02.08. 16:30 Uhr
2024 QiGong – Basisübungen aus dem bewegten und stillen Qigong
Mit Sr. Benedicta Depuhl
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
02.08. – 04.08.
AUSGEBUCHT
Warteliste
2453 Gehimmelt und geerdet
Bodenhaftung und Flügel im Zeichen von Segen…
Mit Conny Becker, Margit te Brake
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
23.08. – 25.08.
2454 Wer ist der Mensch,…?
Meine Chairperson spricht mit vielen Stimmen –
wir arbeiten mit dem Inneren Team. TZI A-Kurs im RCI
Mit Ulrike Rietz, Sr. Helga Gabriela Haack
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
28.08. – 01.09.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Sr. Helga Gabriela Haack: sr.helga-gabriela@bildungshaus-bernried.de

 

 


Ostern 2024

Liebe Gäste, Freundinnen und Freunde der Missions-Benediktinerinnen im Kloster Bernried!

Am Gründonnerstag brachen wir Schwestern gemeinsam mit unseren Gästen zu den Feierlichkeiten der Kar- und Ostertage auf. Wir tauchten ein in die „heiligen drei Tage“ und folgten den Geschichten von Jesus und anderen auf ihrem Weg durch Leiden und Auferstehung, was uns auf eine Achterbahn der Gefühle führte.

Heute möchten wir gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf den Heiligen Benedikt werfen. Papst Gregor berichtet in seiner Biographie über eine Begegnung des Heiligen Benedikt mit einem Priester an Ostern. Zu Benedikts Überraschung war ihm nicht bewusst, dass an diesem Tag das wichtigste christliche Fest gefeiert wurde. Den Priester begrüßte er mit den Worten:

„Ich weiß, dass heute Ostern ist, weil ich dich sehen durfte.“

Was für eine tiefgreifende Beschreibung von Ostern, dem Fest der Begegnung mit dem Auferstandenen!

  • Ostern öffnet unsere Augen, wie es in den Ostergeschichten der Evangelien beschrieben wird.
  • Ostern bedeutet, unseren Nächsten wirklich zu sehen und anzunehmen.
  • Ostern schafft eine neue Gemeinschaft in Jesus Christus, in der Befreiung aus menschlichen Zwängen erfahren wird.
  • Ostern ist die Erfahrung der befreienden, heilstiftenden und ermutigenden Kraft seines Wortes:</>

Seid gewiss, ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Wir hoffen und glauben, dass dieser Auferstandene auch heute weiter in dieser Welt wirkt. ER ist da – ER ist da für mich seit meiner Geburt bis zur Stunde des Todes und sogar darüber hinaus. ER ist da und geht mit allen, die in dieser Zeit leiden, am Krieg in der Ukraine und im Nahen Osten, an den Veränderungen in unserm Land. ER ist da in Freud und Leid. So dürfen auch wir mit dem Hl. Benedikt einstimmen und sagen:

Ostern ist, weil DU da bist!

In diesem Glauben mit Ihnen allen herzlich verbunden, wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben eine gesegnete Osterzeit.

Ihre
Missions-Benediktinerinnen vom Kloster Bernried

 


Ostergruß

Liebe Gäste,

zu den bald bevorstehenden Ostertagen wünscht Ihnen Ihr Team vom Bildungshaus St. Martin alles Gute!

  

Wir hoffen auf viel Frühlingssonne, die uns nicht nur mit ihren wärmenden Strahlen begeistert, sondern deren Schein am Osterfest, laut Pfarrer und Theologe Friedrich von Bodelschwingh (1831 – 1910), eine besondere Bedeutung zukommt:

„Im Licht der Ostersonne bekommen die Geheimnisse der Erde ein anderes Licht“

 

Vielleicht entdecken Sie ja das ein oder andere Geheimnis während Ihres Osterspaziergangs, daheim oder anlässlich eines Aufenthaltes hier in unserem Klostergarten.

Ihnen und Ihren Familien ein fröhliches Osterfest!

 


Ja, auch auf dieser Website werden Cookies eingesetzt! Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK!