Bildungshaus St. Martin Bernried
Kloster der Missions-Benediktinerinnen

Programmvorschau

Anmeldung für Klosterseminare hier Klicken
Anmeldung für Einzelgäste unter zentrale@bildungshaus-bernried.de

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie auf unserem Seminarkalender

Februar:

1807 Meditativer Tanz 
„Die Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele.“ (Thérèse v. Lisieux)
Mit Angelika Stingl und Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
02.02. bis 04.02.2018
1801 Schweigemeditation
Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
04.02. 2018
18:30 – 19:45 Uhr
1802 Bernrieder Bibelabend
Die Weisheit als Lebensgefährtin
Mit Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
07.02.2018
19:00 – 20:30 Uhr
1808 Spirituelles Wandern
Stille atmen, Weite erleben, Klarheit gewinnen
Mit Sr. Beate Grupp und Frau Waltraud Resch
07.02. bis 11.02.2018
1809 Aschermittwoch für Frauen
„wandeln“
Mit Sr. Mechthild Hommel
14.02.2018
09:00 – 13:00 Uhr
ANMELDUNG: über KDFB Augsburg
Tel.: 0821-3166 34 41
E-Mail: frauenbund@bistum-augsburg.de
1803 Meditatives Abendgebet
Unser Leben und die Welt ins Gebet nehmen
Mit dem Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
17.02.2018
Beginn 18:55 Uhr
1810 Exerzitien im Alltag
– Suche Frieden – Eine Einladung zur vorösterlichen Besinnung –
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
18.02./ 25.02./ 04.03 / 11.03 /
18.03. / 25.03 / 03.04.2018
Beginn: 19:30 Uhr
1811 A Projekt:  Frauen Leben
Befreiende Wege – Mirjam,  die Prophetin
Mit Sr. Mechthild Hommel
21.02.2018
9:00 – 17:00 Uhr
ANMELDUNG über KEB Augsburg
Tel: 0821-31 66 88 21
E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de
1812 Lieder für Geist und Leben
„… zu den Quellen des Lebens!“
Mit P.Norbert Becker und Sr. Mechthild Hommel
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
23.02. bis 25.02.2018
1811 B Projekt: Frauen Leben
Befreiende Wege – Mirjam,  die Prophetin
Mit Sr. Mechthild Hommel
27.02.2018
09:00 – 17:00 Uhr
ANMELDUNG über KEB Augsburg
Tel: 0821-31 66 88 21
E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de

März

1813 Weltgebetstag Philippinen
Koordination Sr. Helga Gabriela Haack
02.03.2018
Beginn: 19:00 Uhr
1814 Wandern in der „Heiligen Landschaft Pfaffenwinkel“
– Auf dem Klosterweiherweg Bernried –
Mit Sr. Beate Grupp
03.03.2018
10:45 – 17:30 Uhr
ANMELDUNG: über VHS Fürstenfeldbruck
Silvia Reinschmiedt
Tel: 08141-501 420
vhs@furstenfeldbruck.de
Treffpunkt: 10:45 Uhr am Bahnhof Bernried
1801 Schweigemeditation
Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
03.03.2018
18:30 – 19:45 Uhr
1802 Bernrieder Bibelabend
Die Weisheit als Lebensgefährtin
Mit Sr. Mechthild Hommel
07.03.2018
19:00 – 20:30 Uhr
1815 Spirituelle Tage in der Fastenzeit
„Hektik-Fasten“ hinter Klostermauern – Auszeit zum Perspektivenwechsel –
Mit Sr. Eligia und Frau Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
14.03. bis 18.03.2018
1803 Meditatives Abendgebet
Unser Leben und die Welt ins Gebet nehmen
Mit dem Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
17.03.2018
Beginn 18:55 Uhr
1816 Stilles Wochenende
„Dem Wunder leise  wie einem Vogel die Hand hinhalten“ (H. Domin)
Mit Sr. Helga Gabriela Haack und Maike Schmauß
23.03. bis 25.03.2018

Bereits ausgebucht!

1817 Feier der Kar-und Ostertage
Gott hält Wort
Mit Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
28.03. bis 02.04.2018
1818 Feier der Kar- und Ostertage
Gott hält Wort
Mit Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
29.03. bis 02.04.2018
1819 Feier der Kar- und Ostertage
Gott hält Wort  – Tage im Schweigen –
Mit Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
29.03. bis 02.04.2018

 

April

1820 QiGong
– Wege in die Stille –
Mit Sr. Benedicta Depuhl OSB
06.04. bis 08.04.2018
1801 Schweigemeditation
Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
07.04.2018
18:30 – 19:45 Uhr
1802 Bernrieder Bibelabend
Die Weisheit als Lebensgefährtin
Mit Sr. Mechthild Hommel
11.04.2018
19:00 – 20:30 Uhr
Kloster Bernried
Tag der offenen Klöster
Weitere Informationen folgen noch
21.04.2018
13:30 – 18:00 Uhr
1803 Meditatives Abendgebet
Unser Leben und die Welt ins Gebet nehmen
Mit dem Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
21.04.2018
Beginn 18:55 Uhr
1821 Spirituell-politisch wandern
Stationenweg von Seeshaupt nach Bernried
Mit Willi Müller und Sr. Helga Gabriela Haack
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
22.04.2018,
10:00 – 17:30 UhrTreffpunkt:
10:00 Uhr Bahnhof Seeshaupt
1822 Sabbatzeit – Auszeit mit Musik
Dem pfingstlichen Geist Gottes auf die Spur kommen
Mit Sr. Helga Gabriela Haack und Johanna Schulz
Hier können Sie das Informationsblatt  herunterladen
25.04. bis 29.04.2018

 

1823 Führungsseminar
Führen – (k) eine Kunst?! Mit TZI sich selber, eine Gruppe und den Prozeß leiten.
Mit Sr. Beate Grupp und Wolfram Lemmer
30.04. bis 04.05.2018

 

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen u.a. Sr. Helga Gabriela Haack gern zur Verfügung. Telefon-Nr. 08158/255-29 oder per E-Mail über zentrale@bildungshaus-bernried.de

 


Jahresprogramm 2018

Jetzt ist es soweit!

Wir freuen uns Ihnen unser Jahresprogramm 2018 unter dem Leitwort
„Suche den Frieden und jage ihm nach“ (Ps. 34,15) präsentieren zu dürfen.

Ihnen viel Freude beim Durchblättern – Sie werden sicher etwas Passendes für sich finden.

Sie können hier das PDF dazu herunterladen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen bzw. auf ein Kennenlernen.

Ihnen allen herzliche Grüße
Ihre Missions-Benediktinerinnen von Bernried

 


PFINGSTEN BEGEISTERT!

Liebe Freunde und Freundinnen, Wegbegleiter und Wegbegleiterinnen, Gäste und Besucher sowie alle, die sich mit uns verbunden fühlen!

Mit Pfingsten feiern wir die Sendung des Heiligen Geistes, den Jesus seinen Jüngerinnen und Jüngern mit den Worten „Empfangt Heiligen Geist“ verliehen hat. Pfingsten ist die Vollendung des Ostergeheimnisses. Pfingsten ist der Schlussakkord der gesamten Osterfeier, denn Christus lebt und wir leben in der Kraft des Heiligen Geistes in ihm.

Von Herzen wünschen wir Ihnen allen sowie unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und uns Schwestern immer wieder neu die lebendige Erfahrung der Liebe Gottes durch Seinen Geist, der Lebensatem, Lebenskraft und neuer Antrieb ist. De Erstarrtes löst, Trost und Beistand schenkt, der ermutigt und belebt, der uns Frieden finden lässt.

Denn Jesus lebt und wir in der Kraft seines Heiligen Geistes.

Ihnen ein gesegnetes Pfingstfest wünschen

Ihre Missions-Benediktinerinnen vom Kloster Bernried

 


Die Welt ist voller guter Ideen…

… Lass sie wachsen!

Zum Misereor-Sonntag am 02.04.2017 in der Pfarrei St. Martin Bernried am Starnberger See.

Schön war es am sonnigen Sonntag, dem 2. April 2017 mit den Spaziergängern ins Gespräch zu kommen. „Was ist hier los?“

WEITERLESEN…

 

 

 


Presse- und Medienbeiträge

Es tut sich einiges im Bildungshaus St. Martin und Kloster der Missions-Benediktinerinnen.
Näheres dazu können Sie in den folgenden Presse- und Medienbeiträgen bzw. unter den Links einsehen.

FAZ vom 15/16.04.2017
Auszeit im Kloster Stille gegen den Stress

Gebete, Mahlzeiten, Pausen, mehr nicht: Der Alltag im Orden fasziniert überarbeitete Büromenschen. Zu Recht? Zwei ruhige Tage im Kloster.
von Ursula Kals
Das Leben im Kloster scheint vielen Berufstätigen zum .Stressabbau attraktiv – jedenfalls für begrenzte Zeit.
… Geradezu erschlagen wird man von der Schönheit des Ortes. Das Kloster liegt traumhaft in Bernried am Westufer des Starnberger Sees. …
Abschalten bei stillen Stunden und Tagen im Kloster, das ist weiß Gott nichts Neues. Aber es wirkt unvermindert anziehend auf Gestresste jeglichen Glaubens, die durch ihren überfrachteten Alltag taumeln. Jeder Fünfte macht nicht einmal Mittagspause. Aufgeschlossene Ordensleute,…
… fällt auf, dass sogar jüngere Menschen stark unter Druck stehen. Das sei ein Zeichen unserer Zeit, „bis hin zu Grenzfällen im Burnout, die sich verloren haben und wiederfinden müssen“. Oberin Schwester Hedwig beobachtet das ebenso: „Bei großen Anforderungen steigt die innere Unruhe, die kann man nicht am Feierabend ablegen. Es sind mehr Menschen geworden, die nach Sinn suchen, das Arbeitstempo nicht mithalten können oder es auch nicht wollen.“

Lesen Sie hier den ganzen FAZ-Artikel über „Auszeit im Kloster Stille gegen den Stress“
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/auszeit-im-kloster-stille-gegen-den-stress-14971044.html

Das BR Fernsehen sendete am 29. März 2017 das Magazin Stationen mit dem Titel
Der Letzte macht das Licht aus? Von der Umnutzung von Klöstern
http://www.br.de/mediathek/video/video/der-letzte-macht-das-licht-aus-von-der-umnutzung-von-kloestern-100.html

In der Münchner Kirchenzeitung erschien am 16. April 2017 der Beitrag
Tage des gemeinsamen Lebens – Die Missions-Benediktinerinnen in Bernried feiern Ostern gemeinsam mit ihren Gästen
Artikel als PDF Datei

 


Osterfest 2017

Liebe Gäste und FreundInnen des Klosters und des Bildungshauses St. Martin, Bernried!

Mit Blick auf das kommende Osterfest grüßen wir Sie alle herzlich mit diesen österlichen Impressionen aus Bernried.

In der Nacht wird das Osterfeuer entfacht.

 


Lumen Christi – Deo gratias
Das Symbol auf der Osterkerze wird erschlossen Sr. Lilian-Ruth und P. Eckhardt Frick SJ

 


Die Osterkerze – Zeichen für das Licht des Lebens – Jesus Christus, der Auferstandene.

 


Auf der Osterkerze das dreifache Kreuz

 

   
Wir Schwestern möchten Ihnen und Euch allen zu den kommenden Kar- und Ostertagen die nötige Zeit und Offenheit wünschen, dieses Fest der Mitte unseres Glaubens in Freude und Verbundenheit erleben zu können und als einen Beitrag zum Frieden in der Welt.

Ein frohes und gesegnetes Osterfest wünschen
Ihre Missions-Benediktinerinnen vom Kloster Bernried

 


Misereor-Sonntag

 

 


Verabschiedung und Begrüßung …

… in der Betriebsleitung des Bildungshauses St. Martin Bernried

Am 2. März 2017 erfolgte im Bildungshaus St. Martin Bernried ein Wechsel in der Betriebsleitung.
Wir Schwestern (Missions-Benediktinerinnen in Bernried) verabschiedeten Herrn Alexander Wilhelm, der seit dem 01.06.2014 bei uns als Betriebsleiter beschäftigt war. Herr Wilhelm verlässt zum 31. März 2017 unser Bildungshaus, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Wilhelm sehr und danken ihm an dieser Stelle ganz herzlich für seine gute und erfolgreiche Arbeit, durch die er das Haus in den letzten 3 Jahren sehr gut weiterentwickelt hat. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen auf seinem Weg.

Wir sind dankbar, dass wir mit Frau Sylvia Vesper eine sehr kompetente und engagierte Nachfolgerin für die Aufgabe der Betriebsleiterin gefunden haben.
Frau Vesper hat bereits mit Wirkung vom 01. März 2017 das Aufgabengebiet von Herrn Wilhelm übernommen, da dieser nun seinen verbleibenden Urlaub antritt.
Frau Sylvia Vesper ist telefonisch unter +49 (0)8158/ 255-15 oder per E-Mail: sylvia.vesper@bildungshaus-bernried.de erreichbar.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Frau Vesper und wünschen auch ihr Gottes Segen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Sr. Hedwig Willenbrink OSB
Oberin

 


„Hektik-Fasten“

… hinter Klostermauern, so lautete am Aschermittwoch ein Artikel des Münchners Merkur zum Beginn der Fastenzeit.
Mit Beginn der Fastenzeit wünschen wir Ihnen eine gute Zeit des Innehaltens und neu Ausrichtens umso im „inneren Haus aufzuräumen“.
Ihnen allen eine frohe und segensreiche Fastenzeit wünschen die Schwestern und Mitarbeiter_innen vom Bildungshaus St. Martin Bernried

 


>