Bildungshaus St. Martin
Kloster Bernried

Programmvorschau 2024

Liebe Gäste und Interessierte am Seminarangebot der Missions-Benediktinerinnen Kloster Bernried!

Gern schenken wir Ihnen einen kleinen Ausblick auf unser Seminarangebot 2024.

Hier können Sie unser Jahresprogramm für das Jahr 2024 herunterladen.

Auch über den Seminarkalender erhalten Sie rasch eine Übersicht zu unseren Seminarangeboten.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Anmeldeformular

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung die Neuerung sich entweder über das Bildungshaus St. Martin bzw. das Kloster Bernried anzumelden oder direkt bei den jeweiligen Referenten.

 


Januar

2403 Klosterzeit für Senioren
Mit Sr. Beate Grupp und Annette Drüner
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
27.01. – 30.01.

Februar

2440 Dialogisch Arbeiten Ein Übungs-, Theorie- und Praxisseminar
Mit Annette Drüner
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
02.02. – 06.02.
2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.02.
18:25 – 19:45 Uhr
2441 Aschermittwoch für Frauen „HERZKLOPFEN“
Der besondere Einstieg in die Fastenzeit
Mit Sr. Mechthild Hommel
ANMELDUNG: über KDFB Augsburg
Tel.: 0821-3166 34 41
E-Mail: frauenbund@bistum-augsburg.de
14.02.
09:00 – 13:00 Uhr
2442 Von Umbrüchen, Aufbrüchen und Sehnsüchten
Mit Conny Becker und Hedwig Gappa-Langer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
16.02. – 18.02.
2405 Wo die Liebe ist…, Die Liebe als tragende Kraft
Mit Sr. Thekla Wagener
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
16.02. – 18.02.
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
18.02.
Beginn: 18:30 Uhr
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
25.02.
Beginn: 18:30 Uhr
2443-A Projekt: Frauen Leben Trauerwege ins Leben. Jiftachs Tochter (Ri 11,29-40)
Mit Sr. Mechthild Hommel
ANMELDUNG: über KEB Augsburg
Tel: 0821-31 66 88 21 E-Mail:erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de
Information: www.bildungshaus-bernried.de/seminarkalender/
29.02.
09:00 – 17:00 Uhr

März

Weltgebetstag 2024: Palästina … durch das Band des Friedens
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst
Mit Frauen und Männern der katholischen und evangelischen Gemeinde Bernried
Machen Sie mit! Ökumenisch. Weltweit. Für Frauen.
01.03.
9:00 Uhr
Ort wird noch
bekanntgegeben
2444 Bewusstheit durch Bewegung
Ein Wochenende mit Feldenkraisarbeit
Mit Renate Lang
ANMELDUNG und Info: helene888@gmx.de
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
01.03. – 03.03.
2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
 02.03.
18:25 Uhr – 19:45 Uhr
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
03.03.
Beginn: 18:30 Uhr
2443-B Projekt: Frauen Leben Trauerwege ins Leben.
Jiftachs Tochter (Ri 11,29-40)
Mit Sr. Mechthild Hommel
ANMELDUNG: über KEB Augsburg
Tel: 0821-31 66 88 21
E-Mail:erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de
Information: www.bildungshaus-bernried.de/seminarkalender/
05.03.
09:00 – 17:00 Uhr
2407 QiGong – Bewegtes Beten mit Qigong
Mit Sr. Benedicta Depuhl
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
08.03. – 10.03.
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
10.03.
Beginn: 18:30 Uhr
2408 Stilles Wochenende „Gönne dich dir selbst“
Eine heilsame Unterbrechung des Alltags
Mit Sr. Helga Gabriela Haack und Ruth Hoffmann
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
15.03. – 17.03.204
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
17.03.
Beginn: 18:30 Uhr
2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
24.03.
Beginn: 18:30 Uhr
2409 Feier der Kar- und Ostertage
Mit Schwesternteam
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
28.03. 14:00 Uhr bis
01.04. 13:30 Uhr

April

2406 Exerzitien im Alltag „In Liebe geh“
(Dorothea und Niklaus von der Flüe)
Eine ökumenische Einladung zur vorösterlichen Besinnung
Mit Sr. Eligia Mayer und Eva Kaletsch-Lang
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
02.04.
Beginn: 18:30 Uhr
2401 Schweigemeditation – Still sein vor Gott
Mit Sr. Eligia Mayer
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
06.04.
18:25 – 19:45 Uhr
2445 Kloster Auszeit für Trauernde
Mit Isabel Schupp und Sr. Helga Gabriela Haack
ANMELDUNG und Info: Fr. Isabel Schupp: kontakt@isabel-schupp.de
Blauer Falter Fr. Schupp https://blauerfalter.de/termine/kloster-auszeit-fuer-trauernde-23
12.04. 14.00 Uhr bis
14.04. 14.00 Uhr
2446 EINFACH. BESSER. ESSEN.
Gesund ernähren mit der Regel des Hl. Benedikt
Mit Barbara Kandler-Schmidt
ANMELDUNG und Info: barbara.kandler.schmitt@gmail.com
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
19.04. – 21.04.
2447 Kontemplativ Beten Hinführung zum Jesusgebet
Mit Dr. rer.nat. Elija Bleher
ANMELDUNG und Info: elija.bleher@posteo.de
Hier können Sie das Informationsblatt herunterladen
26.04. – 28.04.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an Sr. Helga Gabriela Haack: sr.helga-gabriela@bildungshaus-bernried.de

 

 


Neujahrswünsche

Liebe Gäste,

wir hoffen, Sie sind gesund und munter im neuen Jahr angekommen.

Das Team vom Bildungshaus St. Martin wünscht Ihnen ein gesegnetes und frohes 2024 und freut sich schon auf Ihren nächsten Besuch.

 


Weihnachtsgruß


Gott

ganz arm
ganz klein
ganz leise
ganz nah
ganz
da

Es ist Weihnachten

 

 

Liebe Gäste,

es ist Weihnachten und mit der Geburt Jesu kommt Hoffnung auf. Hoffnung auf ein friedliches Miteinander und ein Ende der vielen Konflikte weltweit. Es kommt Hoffnung auf, auf Einsicht und Verständnis für andere Kulturen, verschiedene Glauben und vielfältige Lebensmodelle.

Wir machen es im Kleinen in unserem Betrieb vor. Hier arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Nationalitäten, mit unterschiedlichen Charakteren und Anschauungen. Aber alle respektieren sich, haben ein gemeinsames Ziel und wissen, dass jeder an seinem Platz wichtig und richtig ist.

Die Zeit ist gekommen, auf das Jahr zurückzublicken und uns auch bei Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung zu bedanken.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe und gesegnete Festtage.
Genießen Sie ein wenig Ruhe und Besinnung, bevor es frisch und motiviert hinein in ein spannendes, neues Jahr 2024 geht.

Unser Haus bleibt vom 22.12.23 bis zum 27.12.23 geschlossen.

Bis bald, grüßt Ihr Team vom Bildungshaus St. Martin

 


Herzliche Grüße zum Advent…

… zur Weihnachtszeit und zum Übergang ins neue Jahr 2024

 

Das Volk, das lebt im Dunkel,
es schaut ein helles Licht,
über denen, die im Land der
Finsternis wohnen,
strahlt Lichtglanz hell auf.
Jesaja 9, 1

 

Liebe Freunde, Gäste und Weggefährten unseres Klosters in Bernried,

zum Ausgang dieses Jahres 2023 und zum Start ins kommende Jahr 2024, möchten wir Schwestern aus Bernried Sie herzlich grüßen.
Der Blick zurück – was kommt uns da vor allem in den Sinn, obwohl kaum jemand von uns unmittelbar ein Kriegsgeschehen miterleben musste?
Niemand konnte unberührt bleiben von den Ereignissen und Berichten, die uns wieder und wieder fassungslos zurückgelassen haben.
Nun kommen uns aus den Verkündigungstexten der Advents- und Weihnachtstage die uralten Verheißungen unseres Glaubens entgegen.

Wir werden auf drängende Fragen gestoßen:
Wo ist das Licht?
Wie schauen die Verheißungen in der Realität aus?
Ist der Verheißene uns auch heute nah?
Wo ist der Retter für Millionen von Menschen in Bedrängnis und Not?
Diese Fragen können uns zum Eigentlichen führen, sie können unsere Augen, unsere Ohren, unsere Hände und Herzen öffnen
für das Da-Sein unseres menschgewordenen Gottes in den Schwestern und Brüdern, den Nachbarn, den Kindern, den Alten unter uns.
Wo Liebe aufblüht, da wird Gottes Nähe spürbar, da wird menschliches Dunkel erhellt.

Dieses aufstrahlende Licht wünschen wir Ihnen allen für das kommende Jahr.

In diesem Sinne Ihnen/Dir/Euch ein gesegnetes Fest
in herzlicher Verbundenheit
Ihre Bernrieder Schwestern

 


„Schneeried“

Liebe Gäste,

seit dem letzten Wochenende haben wir unser schönes Dorf Bernried in „Schneeried“ umbenannt.

Mit diesen Impressionen wünschen wir Ihnen eine stimmungsvolle und friedliche Adventszeit.

Ihr Team vom Bildungshaus St. Martin

 

  

 

  

 

    

 


Ja, auch auf dieser Website werden Cookies eingesetzt! Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK!